Die attraktive Arbeitsstelle im Oberen Wynental

"HIER BIN ICH MENSCH, HIER DARF ICH'S SEIN" (J.W. von Goethe)     
Unser Leitspruch ist unser täglicher Ansporn.


Die Falkenstein Asana AG in Menziken, bietet 90 leicht bis schwer pflegebedürftigen Bewohnenden ein vielfältiges Leistungsangebot auf hohem Qualitätsniveau. 
Im November 2017 haben wir unseren modernen Erweiterungsbau eröffnet. Das bestehende Angebot wurde mit einer Wohngruppe für an Demenz erkrankte Menschen mit geschütztem Erlebnisgarten und zusätzlichen 16 Pflegezimmern erweitert. Zudem haben wir unsere Tagesstätte in diesem neuen Gebäude integriert. Wir wachsen – wachsen Sie mit uns! 

 

Gratulation zur erfolgreichen Weiterbildung

Frau Pascale Ruckstuhl, stv. Leitung Pflege und Betreuung vom Falkenstein Menziken hat ihre Weiterbildung „SVEB-Zertifikat Kursleiterin Lernveranstaltungen mit Erwachsenen durchführen, Modulzertifikat AdA FA-M1“ erfolgreich abgeschlossen.

Die anspruchsvolle berufsbegleitende Ausbildung dauerte ein Jahr. Insgesamt etwa 90 Stunden Präsenzzeit und 165 Stunden Lernzeit hat Pascale Ruckstuhl aufgewendet, um dieses Ziel zu erreichen.

Die Geschäftsleiterin Ursula Gnädinger gratuliert Pascale Ruckstuhl zum erhaltenen Diplom und wünscht ihr weiterhin viel Freude an ihrer Tätigkeit im Falkenstein.

 

15-jähriges Dienstjubiläum von Melita Boqaj

Seit 1. April 2003 ist Melita Boqaj in der Altersresidenz Falkenstein tätig, zu Beginn in der Reinigung, seit nun bald 14 Jahren im Bereich Gastronomie. Ihre kontaktfreudige, freundliche und überaus zuverlässige Art wird von allen sehr geschätzt.

Geschäftsleitung, Bewohnerinnen und Bewohner sowie alle Mitarbeitenden der Residenz Falkenstein gratulieren Melita Boqai zum 15-jährigen Dienstjubiläum ganz herzlich und wünschen ihr weiterhin viel Freude in ihrer beruflichen Tätigkeit.


Pensionierung von Josephine Siegrist

Am 1. August 2010 begann Josy Siegrist ihre Tätigkeit als Pflegemitarbeiterin im Falkenstein. Schon bald war sie nicht mehr aus dem Team wegzudenken und sowohl die Mitarbeitenden als auch die Bewohnerinnen und Bewohner schätzten ihre frische und fröhliche Art. Als die Tagestätte in der Villa Herzog eröffnet wurde, wechselte sie in diesen Bereich. Josy war immer hilfsbereit und ihre handwerklichen Begabungen kamen in verschiedenen Bereichen zum Vorschein. Per Ende April ist Josy Siegrist in den wohlverdienten Ruhestand getreten.

Die Bewohnerinnen und Bewohner der Residenz Falkenstein sowie Geschäftsleitung und Mitarbeitende wünschen Josy Siegrist einen angenehmen Start in die neu gewonnene Freizeit. „Josy, wir freuen uns, dass du weiterhin unsere beiden Kochgruppen leitest und unseren Marktstand in Reinach betreust. Behalte deine Fröhlichkeit und dein Lachen.“